Friedensstiftung

Im Jahr 2004 wurde die Interkulturelle Friedensstiftung mit dem Zweck geschaffen, den Bau des Hospitals zu finanzieren sowie soziale Hilfsprogramme für die lokale Maya-Bevölkerung zu unterstützen.

Die Unterstützung durch die Non-Profit-Organisationen, dem Verein PAZ MUNDO in Österreich und der Schweiz bilden die Basis unserer Projekte. Auch Spenden von Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen machen den laufenden Betrieb des Hospitals und der angeschlossenen Sozialprogramme möglich. Mit ihrer Hilfe und ihrer Spende ist unsere Stiftung in der Lage, tausenden, bedürftigen Menschen im Hochland Guatemalas zu helfen.

Unsere beiden Hauptprojekte sind das Hospital für die indigene Bevölkerung und der Sozialfond für akute Notfälle und für die Unterstützung von Behinderten sowie bei Naturkatastrophen und Familienschicksalen.

Peace Foundation